Skip to content

Posts tagged ‘Bunt’

Neon der Woche

Oktober 30th, 2012

Alexandra

Die Woche gibt es kein Neon im klassischen Sinne. Und doch leuchten die Farben von herbstlichem Laub auf grauem Asphalt ebenso bunt.

Das scheint allerdings nicht allen so zu gefallen wie uns. Vormittags noch wurden die Blätter zu schönen Raschelhaufen zusammen gefeg. Doch kurz danach waren sie schon verschwunden. Schade. Alles wieder grau.

VORHER

NACHHER

Ein kleine Weile werden wir nach der Schneeschmelze vom Oktober sicherlich noch in den Genuss der herbstlichen Farbigkeit kommen. Der Termin für den Laubraschelspaziergang am Wochenende steht schon…

 

Neon der Woche

September 27th, 2012

Claudia

Bei Fontblog (einer unserer Lieblingsblogs), gibt es ein tolles Neon zu gewinnen. Und zwar ein Postkartenset des Hermann-Schmidt-Verlages mit den weltweit schönsten 30 Schriftzeichen. Deadline ist morgen um 12 Uhr. Also schnell mit machen! Und wer nicht gewinnt, kann die Postkarten hier beim Verlag kaufen. Und im Shop der FH Mainz haben sie auch noch das passendes Plakat. Typografie in ihrer reinsten Form – wunderschön!

Neon der Woche

September 21st, 2012

Alexandra

In unserer kontrastgrau-Werkstatt geht es jetzt so richtig zur Sache. Demnächst mehr dazu hier auf unserem Blog. Die Werkstatt (= unser Tisch Marcello) sieht meist total chaotisch aus. Wo gewerkt wird fallen eben Späne, Schnipsel, Fingerkuppen und anderes.

Hin und wieder gibt es auch schöne Arrangements auf unserem Tisch. Diese Zufallskompositionen halten wir fest. So wie diese hübschen Neon-Dots auf Holz.

Neon der Woche

August 17th, 2012

Alexandra

Das Ausstellungsplakat zur Sonderausstellung im Münchner Stadtmuseum ist unser dieswöchiges Neon. Die knallige Farbgebung aus Orange-Pink-Gelb erregt an grauen Fassaden Aufmerksamkeit für eine dunklen Teil unserer (Design)Geschichte.

Das Symbol ist trotz des extremen Anschnittes sofort erkennbar, ohne als solches Verwendung zu finden. Wir finden: Ein perfektes Plakat zu einer Plakatausstellung zum Thema “Typographie des Terrors”. Noch bis 11. November 2012 im Stadtmuseum.